Regionalia

Grußwort Stephan Richter

Lieber Jens,

wir teilen den Geburtsort, das Geburtsjahr und die Nachkriegsjahrzehnte in Brunsbüttel. Alles nahm hier irgendwie seinen Gang. Schleusen auf, Schleusen zu. Der sogenannte Mainstream schien in der Kanalstadt bestens aufgehoben. Nomen est omen. Nichts mäanderte, alles schien von Zeitgeist und kultureller „Hauptströmung“ kanalisiert zu werden.

Bis Du – sozusagen aus dem ästhetischen Underground - mit Deiner Kunst, mit Deiner schöpferischen Kreativität eine Schneise schlugst für uns weniger phantasiebegabte Brunsbütteler, die wir angesichts der Enge zwischen Koogstraße und „Kippe“ das Weite suchten. Du bliebst. Du hattest den sicheren Blick, Du beherrschtest das Handwerk wie kaum ein anderer. Also nahmst Du die Herausforderung an.

Mit Deinem künstlerischen Schaffen, mit Deinen Projekten – voran die Erfindung der Wattolümpiade – hast Du das kleinstädtische Biotop durchgepustet und die Perspektive geweitet. Deine Bilder öffnen die Schleusen in eine andere Welt, in der wie alles im Leben (wem schreibe ich das?) nichts gradlinig verläuft und nichts eintönig ist. Der Tidenhub muss nicht ausgeglichen werden. In Deinen Werken löst sich der verengte, nivellierende Blick. Viel mehr, als Du geschafft – und geschaffen! - hast, lässt sich in 70 Lebensjahren kaum erreichen. Okay, der Kanal prägt immer noch die Stadt.

Aber nun gibt es neben der Wasserstraße einen mächtigen Strom, in dem Reales und Surreales verschmelzen. Dein Werk!                                                                           Stephan Richter


Grußwort Helmut Schramm

Lieber Jens

Wir gehören in unserer Heimatstadt wohl zu den wenigen Wegbegleitern, die Deinen gesamten Lebensweg mitverfolgen konnten. Viele waren es ja nicht, die sich damals vorstellen konnten, dass Deine Suse und Du es wohl jemals schaffen würden, auf dem unsicheren Feld der Kunst ihr Auskommen zu finden.

Wir freuen uns, dass wir mit kleinen Starthilfen und Aufträgen dazu beitragen konnten, Dir diesen Weg ein wenig zu ebnen. Deine maritimen Motive passten gut in unsere Verwaltungsräume und Deine realistische Arbeitsweise führte zu unserer passend bebilderten Firmen- und Familienchronik über drei Generationen. Solche erste Impulse ziehen ja im günstigsten Fall Folgeaufträge nach sich. Wir freuten uns über jeden weiteren Auftrag, den Du dann von größeren Reedereien erhieltest.

Als Ihr dann Spanien zu Eurer zweiten Heimat machtet und uns davon erzähltet, dass man länger und gesünder leben würde, wenn man der Sonne näher käme, erwachte auch bei uns der Wunsch, uns dort im Mittelmeer-Raum umzusehen. Gerne denken wir an unsere Gespräche bei Paella und Sangria in Alicante zurück. So wurde dann Portugal für uns, was Spanien für Suse und Dich bedeutete.

Die neuen Einflüsse durch Deine spanischen Kollegen und Deinen Lehrer Professor Schlotter veränderten Deine Sichtweise und Deine Bilder. Und sie änderten auch die Distanz zu Deinem gewohnten norddeutschen Lebensraum. Vieles wurde für uns und Deine bisherigen Wegbegleiter immer unverständlicher. Lediglich in den Illustrationen zum "Schimmelreiter" beispielsweise, fanden wir uns noch wieder. Was aber blieb, war der stets freundschaftliche und vertrauensvolle Dialog.

Wer Dich kennt, weiß auch um Deinen Spaß und Deine klammheimliche Freude an Provokationen und Rätselstellungen. Kaum jemand in unserer Stadt kannte Deinen Plan, durch ein ausgeklügeltes Benefiz-Konzept die Strukturen für Krebsbetroffene in unserer Region nachhaltig zu verbessern. Der tiefere Sinn Deiner Wattolümpiade erschloss sich vielen erst, als Ihr neue Palliativ-Zimmer in den Kliniken geschaffen hattet und ein professionelles Krebsberatungszentrum einrichten konntet. Das Überleben Deiner schweren Krebserkrankung hat Dich verändert und das konnte hier bald niemand mehr übersehen.

Deine künstlerischen Erfolge blieben irgendwann auch nicht mehr unbemerkt, lediglich in dieser, unserer Heimatstadt tat man sich schwer damit. Während Gemälde von Dir den Weg ins Landeshaus in Kiel fanden und lebensgroße Bronzeplastiken vor dithmarscher Kirchen und im internationalen Kunsthandel landeten, versagte man Dir eine Würdigung durch die städtische Galerie. Wir haben die Auseinandersetzungen immer mit großem Unverständnis verfolgt.

Umso erfreulicher ist es, dass neue und unvoreingenommene Impulse in unser Rathaus eingezogen sind und man sich entschloss, nach vorne zu blicken und die Vergangenheit ruhen zu lassen.

Die Corona-Krise macht es zwar nicht gerade einfach, Dein Schaffen so zu präsentieren, wie es angemessen wäre, aber ich bin sicher, dass sich auch hierfür ein kreativer Weg finden wird.

Heidi und ich freuen uns jedenfalls, dass wir ein Stück Deines Weges mitleben konnten.

Dein Helmut


Leinwanddrucke

"Dithmarscher Bilderbogen"

Leinwanddruck im Format 60 x 80 cm handsigniert.

Leinwanddruck "Dithmarscher Bilderbogen"

400,00 €

  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Südkai

Leinwanddruck im Format ca. 110 x 80 cm

Südkai Leinwanddruck 120 x 80 cm

600,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Als dieses Motiv entstand, konnte Jens Rusch noch nicht ahnen, dass er ein Stück Geschichte seiner Heimatstadt Brunsbüttel konservierte. Die schönen alten Lotsenversetzboote wurden durch modernere und auch sichere Modelle ersetzt und der schöne alte Leuchtturm aus der Kaiserzeit soll demnächst einen grünen Anstrich erhalten. Dieses Bild wird es dann also so niemals wieder geben.



Kapitän Kircheiss

Leinwanddruck 60 x 80 cm

Beide abgebildeten Schiffe sind inzwischen bereits Geschichte.

Kircheiss

520,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Kapitän Jürs

Leinwanddruck 60 x 80 cm

Gemalte Regionalgeschichte

Kapitän Jürs Leinwanddruck 60 x 80

520,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1


Lotsensturm

Leinwanddruck im Format 60 x 80 cm

Lotsensturm Leinwanddruck 60 x 80 cm

520,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Freya

Leinwanddruck im Format 60 x 80 cm
Nostalgie an der Schleuse

Freya Leinwanddruck 60 x 80 cm

520,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1


Maritimes Stilleben

Großformatiger Leinwanddruck in hoher Qualität. Format 90 x 120 cm

Maritimes Stilleben Leinwanddruck 90 x 120

820,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Original-Gemälde und Zeichnungen


Lotsenversetzboote am Südkai

Aquarell und Zeichnung auf Karton 70 x 40 cm

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeit einer Ratenzahlung.

4.200,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


Kunstdrucke


Kanalgeburtstag

Kunstdruck von einer aquarellierten Zeichnung auf schwerem Papier. Bildformat ca. 40 x 50 cm  mit ca. 10 cm umlaufendem weißen Rand, um problemlos eine Anpassung an vorhandene Rahmen zu ermöglichen.

Versand in Grafikrolle oder Langhüllenkarton.  Auslieferung in der Reihenfolge des Bestelleinganges.

Kanalgeburtstag

60,00 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Dithmarschen

Handsignierter Kunstdruck nach einer aquarellierten Zeichnung. Druck auf 300 gr Karton. Format ca. 40 x 50 cm

Auslieferung in der Reihenfolge des Bestelleinganges.
Versand in Grafikrolle oder Langhülle.

Dithmarschen

60,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Gemälde


Lotsensturm

Ölgemälde auf Leinwand 65 x 80 cm

3.200,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


Scrimshaw

Ölgemälde auf Leinwand 50 x 65 cm

4.200,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


Kirchheiss

Ölgemälde auf Leinwand 40 x 50 cm

3.800,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


Lotsenversetzboote am Südkai

Ölgemälde auf Leinwand 140 x 80 cm

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeit einer Ratenzahlung.

12.000,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


Radierungen


Merchandise